DSAM Finale in Magdeburg

Vom 18.08. - 20.08.22 fand in Magdeburg die Deutsche Schachamateurmeisterschaft, wie immer in hervorragender Atmosphäre und perfekt organisiert, statt. 4 Nachwuchskräfte aus unserem Verein, Amelie Scheerer, Reamonn Leitzig, Adhav Shanmuganathan und Sebastian Niesel konnten sich in der Gruppe bis 1200 DWZ qualifizieren.
Im Vorfeld hatten wir die Hoffnung, zumindest eine Nachwuchskraft weit vorne zu platzieren. Gesagt, getan. Reamonn hatte am Ende 3 aus 5 möglichen Punkten und konnte insgesamt den 7. Platz ergattern.
Herzlichen Glückwunsch dazu!
Sebastian und Adhav holten jeweils 2 aus 5 und waren mit den eigenen Ergebnissen zufrieden.
Leider überhaupt nicht lief es für Amelie, die 1 aus 5 holte und insgesamt 3 klare Gewinnstellungen weggab.
Kopf hoch, beim nächsten Mal läuft es besser.
 

 


Während der Sommerferien findet unser Training zu den gewohnten Zeiten statt!


Sommer in Sandhausen

Vom 02.08. - 07.08.2022 fand in Sandhausen der sogenannte "2. Sandhäuser Schachsommer" bei wahrlich heißen (bis 38,5 C) Temperaturen statt. Unser Verein hatte auch in diesem Turnier wieder zwei Talente aus unserem Nachwuchs am Start, Shourya Vihan und Amelie Scheerer. Shourya startete in der A-Gruppe (ab 1700 DWZ) und Amelie in der B-Gruppe (bis 1700 DWZ). Beide spielten im Turnier teilweise großartig und konnten beide mit jeweils 3,5 aus 7 das Turnier beenden. Das machte sich auch im Rating-Zuwachs bemerkbar. Shourya erspielte sich eine Leistung von fast 1900 (!) und wird mit ca. +45 DWZ-Punkten belohnt werden, während Amelie sogar ca. +100 DWZ-Punkte Zugewinn vereinnahmen wird. Auch hier macht sich bei beiden das Einzeltraining wieder einmal bezahlt. Amelie konnte zudem in der Wertungsklasse bis 1200 DWZ den zweiten Platz und 50 EURO ergattern.
Wir gratulieren beiden Talenten ganz herzlich und freuen uns schon auf die nächsten guten Nachrichten aus unserem Nachwuchsbereich.

 

Shourya und Amelie
Shourya und Amelie
Ratingpreis für Amelie
Ratingpreis für Amelie

Adhav Shanmuganathan: Toller Auftritt in Willingen!

Beim letzten der vier Qualifikationsturniere (29.07. - 31.07. im sauerländischen Willingen) zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft 2022, gelang dem gerade einmal neun Lenze zählende Adhav Shanmuganathan mit einer bemerkenswerten schachlichen Leistung der Einzug ins Finale dieses hervorragend organisierten Turniers, welches im August in Magdeburg stattfinden wird.

Mit starken dreieinhalb Punkten aus fünf Partien erreichte Adhav mühelos den achten Platz von 55 Teilnehmern, und neben einigen schönen Partien nimmt der Schützling von Trainer Michael Scheerer auch ein dickes Plus von 183 DWZ-Punkten mit nach Hause; mit nunmehr 1095 DWZ hat Adhav innerhalb eines Jahres über dreihundert DWZ dazugewonnen.

 

Natürlich steht hinter solchen Erfolgen neben dem Spaß am Spiel auch jede Menge Fleiß, über die regelmäßige Teilnahme an unserem Kinder- und Jugendtraining hinausgehend jede Menge häuslicher Arbeit im Rahmen des von uns angebotenen Einzeltrainings, und Michael Scheerer ist sich sicher, daß Adhav derzeit auf einem sehr guten Weg ist, und daß sich unsere Jugendarbeit insgesamt sehr positiv entwickelt hat.

 


Jugend-Grand-Prix 2022

Am 17. Juli fand in Mainz das zweite Turnier aus der beliebten rheinhessischen Grand-Prix-Serie statt, und wieder gibt es gute Nachrichten zu vermelden. Reamonn Leitzig gelang mit drei Turnierpartien ein DWZ-Zuwachs um 101 Punkte auf nunmehr 1398. Sebastian Niesel schaffte gar ein Sprung von 112 auf aktuell 1347 DWZ. Adhav Shanmuganathan hingegen konnte an seine zuletzt guten Leistungen nicht ganz anknüpfen, aber mit zehn DWZ-Punkten minus fiel der Schaden sehr gering aus.

Maximilian Mogilner schoß allerdings an jenem Sonntag den Vogel ab. Beim U9-Turnier, das mit 36 Teilnehmern gut besucht war, gewann der erst sechsjährige Griesheimer souverän die ersten sechs Runden, und remisierte in der siebten. Das reichte zum alleinigen ersten Platz, und so hat Maximilian erneut seinen Trainingsfleiß krönen können.

Maxim Basac gewann von seinen sieben Spielen immerhin drei, was den einundzwanzigsten Platz bedeutete.

Die Ergebnisse findet man hier.


Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft 2022 in Darmstadt

Vier unserer Mitglieder spielten bei einem der Vorrundenturniere zur Deutschen Amateur-Schachmeisterschaft in Darmstadt mit - und nicht nur mit - sondern mit großem Erfolg. Das Team mit Reamonn Leitzig, Amelie Scheerer, Sebastian Niesel und Adhav Shanmuganathan holte in der Teamwertung den 2. Platz und wurde mit 150 (!) fetten Euro belohnt. Das war aber nur ein Nebeneffekt, denn in der Einzelwertung der DWZ-Gruppe bis 1200 DWZ konnten sich sowohle Amelie, als auch Reamonn für die Endrunde der Deutschen Amateur-Schachmeisterschaft qualifizieren. Dabei lief Reamonn auf Patz 4 und Amelie auf Platz 6 ein. Beide konnten mit 4 aus 5 sehr gute Ergebnisse einfahren. Etwas Pech hatte Sebastian, der mit 4 aus 5 ebenfalls hervorragend punktete, aber aufgrund der Feinwertung leider nicht auf einen der begehrten Plätze 1-7, die zur Qualifikation reichten, kam. Dennoch ebenfalls sehr gute Leistung! Unser Küken im Stall, Adhav, erreichte 50% und war mit 2,5 aus 5 auch sehr zufrieden. Mit Vorfreunde schauen wir nun auf die Endrunde, die vom 18.08. - 20.08. in Magdeburg stattfinden wird.

 


Rheinhessisches Jugend-Open 2022

Rund 110 Kinder und Jugendliche trafen sich im Zeitraum vom 26.05. - 29.05, um ein U12-Turnier und ein U18-Turnier in der Nibelungen- und Lutherstadt Worms auszutragen. Trotz einigen Organisationsmängeln seitens des Veranstalters hat es den Teilnehmern unseres Vereins viel Spaß gemacht. Amelie Scheerer konnte im U18-Turnier 3 aus 7 holen, hatte allerdings etwas Lospech, da sie nach jedem Sieg in der nächsten Runde nach ganz oben gelost wurde - da war der Spielunterschied doch zu groß, um auch gegen die sehr starken Gegner zu punkten. Reamonn Leitzig, der ebenfalls im U18-Turnier startete, konnte 3,5 aus 7 ergattern und ein schönes Plus im Rating einfahren. Adhav Shanmuganathan erreichte mit 4 aus 9 im U12-Turnier ebenfalls ein zufriedenstellendes Ergebnis, sodass unser Nachwuchs am Ende des Turniers bereits dem nächsten Turnier entgegenfieberte.


15.05.2022: DWZ-Cup Dienheim

In Dienheim fand Mitte Mai bei Temperaturen von ca. 30 Grad ein Tagesturnier mit Ratingauswertung statt. Alle Schachfreunde musste 3 Partien in nach Spielstärke eingeteilten 4er-Gruppen absolvieren. Sehr gut absolvierte Sebastian Niesel seine Aufgabe und konnte mit 2 aus 3 möglichen Punkten glänzen. Auch Reamonn Leitzig erspielte mit 2 aus 3 ein sehr gutes Ergebnis. Adhav Shanmuganathan erreichte 1,5 aus 3 und war ebenfalls mit sich zufrieden. Einzig Amelie Scheerer hatte keinen guten Tag erwischt und konnte leider nur 0,5 aus 3 einheimsen. Nach insgesamt 5 Stunden Spielzeit übersah sie in der letzten Partie im Endspiel eine einfache Abwicklung in einen Gewinn. 3 Spiele an einem Tag sind halt nicht jedermanns Sache und enorm anstrengend.


27.03.2022: U10 + U12-Vereinsmeisterschaft

Am Sonntag, den 27. März 2022, folgte das nächste Turnier der diesjährigen Jugendvereinsmeisterschaften, diesmal spielten die Altersklassen U10 und U12 ihre Meister aus. Grundsätzlich dürfen auch Kinder mitspielen, die aus unseren Schach-AGs oder von anderen Clubs kommen, und so fanden sich insgesamt zehn Teilnehmer ein, drei aus der Altersklasse U10 und sieben U12er, welche wir zu einem gemeinsamen Turnier zusammenlegten, um die sieben Runden Schweizer System zu ermöglichen.

 

Auch dieses Turnier verlief sehr fair, es gab spannende Partien und am Ende des Tages natürlich auch wieder eine Siegerehrung mit Pokalen, Urkunden und Preisen.

 

Sieger der Altersklasse U12 wurde Felix Hoymann, während Adhav Shanmuganathan als frischgebackener U10-Vereinsmeister das Turnier insgesamt gewinnen konnte!

 

 

Endstand
Pl. Teilnehmer ELO DWZ 1 2 3 4 5 6 7 Pkte Buch BSum
1 Shanmuganathan,Adhav   836 7w1 8s1 3s1 5w1 2s0 4w1 6s1 6.0 27.5 170.0
2 Hoymann,Felix     8w0 7s1 4w1 3s1 1w1 5s0 10w1 5.0 25.0 176.0
3 Yildiz,Kerem     4s1 5s1 1w0 2w0 10s1 7w1 9s1 5.0 23.5 177.0
4 Dakovic,Nikola     3w0 6w1 2s0 9s1 8w1 1s0 5w1 4.0 28.0 168.0
5 Kini,Dhruv     10s1 3w0 9w1 1s0 6s1 2w1 4s0 4.0 25.0 173.0
6 Zweifel,Aaron     9w½ 4s0 8w1 7s1 5w0 10s1 1w0 3.5 21.5 175.0
7 Kumar,Shashank     1s0 2w0 10s1 6w0 9w1 3s0 8w1 3.0 24.0 168.0
8 Manwal,Arav     2s1 1w0 6s0 10w1 4s0 9w1 7s0 3.0 23.0 173.5
9 Citra,Theo Ravel     6s½ 10w1 5s0 4w0 7s0 8s0 3w0 1.5 22.5 170.0
10 Bakvic,Alen     5w0 9s0 7w0 8s0 3w0 6w0 2s0 0.0 25.0 164.5

 


13.03.2022: U8-Vereinsmeisterschaft

Am Sonntag, den 13. März 2022, richteten wir erstmalig im Rahmen der diesjährigen Jugendvereinsmeisterschaften auch ein Turnier für unsere jüngsten Mitglieder aus, immerhin spielten fünf Kinder ihr erstes Schachturnier überhaupt.

 

Das doppelrundige Turnier wurde von allen sehr fair bestritten, es gab Pokale für die ersten drei, Urkunden und Sachpreise für alle.

 

Unser U8-Vereinsmeister des Jahres 2022 heißt Aaron Zweifel, der mit acht Siegen in acht Partien die Konkurrenz deutlich auf Abstand halten konnte, und der aufgrund seiner tollen Leistung einen Freiplatz für die kommende U10-Vereinsmeisterschaft erhalten hat.

 

 

Endstand

Pl. Teilnehmer DWZ 1 2 3 4 5 Pkte SoBe
1 Zweifel,Aaron   ** 11 11 11 11 8 24
2-3 Basac,Maxim   00 ** 01 10 11 4
2-3 Mogilner,Maximilian   00 10 ** 10 11 4
4 Tarasenko,Safiya   00 01 01 ** ½1
5 Weller,Leo   00 00 00 ½0 ** ½

 


07.03.2019: 10. Pfalz-Open

Am Karnevalswochenende waren beim 10. Pfalz-Open in Neustadt an der Weinstraße  2 Nachwuchs-spieler aus unserem Verein am Start.
Im C-Turnier kämpften die Geschwister Amelie und Julian Scheerer um die Punkte. Amelie holte zufriedenstellende 2 aus 7, während Julian unter 125 Teilnehmern mit 6  aus 7 Punkten den 4. Gesamtplatz erreichte; zudem gewann Julian die U10-Wertung. Übrigens klettert Julian in der deutschen Rangliste der Geburtenjahrgänge 2010 und jünger unter die Top 5.
Wir gratulieren unseren Jungs und unserem Mädel ganz herzlich für das tolle Abschneiden, weiter so!!! (MS)

16.12.2018: Offene Hessenmeisterschaft der U8

Vom 14. bis zum 16. Dezember fanden in der Jugendherberge Bad Homburg die offene hessische U8-Einzelmeisterschaft statt.  Mit von der Partie waren auch zwei Spieler aus Griesheim:  Flynn Biallas (Platz 22) und Julian Scheerer, der mit seinem 2. Platz einmal mehr sein großes Potential aufblitzen ließ.

 

Fortschrittstabelle offene U8-Einzelmeisterschaft

 


22.2.2018: Schach-AG der Mundanis gewinnt das 28. Hibbdebach-Dribbdebach!

Knappe vier Jahre ist sie nun alt, die von uns betreute Schach-AG an der Frankfurter Mundanisschule, und erstmals wurden wir Turniersieger auf Deutschlands zweitgrößtem Schulschachturnier!

 

Bericht der Hessischen Schachjugend

Fortschrittstabelle Grundschulen


27.12.2017: Neue Statistiken der Main-Taunus-Schachjugend (MTSJ):

Wir haben wie im letzten Jahr die meisten Jugendspieler, und sind ausserdem vom Durchschnittsalter her der jüngste Verein. Weitere interessante Zahlen auf der MTSJ-Homepage.